Ortsschild Monschau


Mützenich  liegt am Rande des deutsch-belgischen Naturparks “Hohes Venn” in der Nordeifel. Mützenich bietet sich als optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren in die einzigartige Hochmoorlandschaft des Hohen Venns an. Der Ort mit ca. 2.000 Einwohner liegt an der Strasse von Monschau nach Eupen (Belgien) und verfügt über eine gute Infrastruktur mit Sparkasse, Bäckerei, Nahversorgungsmarkt, Friseur und Heimatmuseum.  Es sind mehrere Gaststätten vorhanden. 



Vom Ort selber bieten sich sehr schöne Wanderungen ins Hohe Venn an. Das Hohe Venn ist ein Besuchermagnet. Hier finden Sie eine unberührte Landschaft mit Mooren und Heiden. Hochmoore sind Lebensräume, die seit der letzten Eiszeit über Jahrtausende gewachsen sind. Über Stege wird die Landschaft erkundet. Hier sind besondere Vorschriften zu beachten.  www.naturpark-hohesvenn-eifel.de
Eifelsteig


Der Eifelsteig ist in den Kreis der Top Trails von Deutschland aufgenommen worden. Der Steig unter dem Motto “Fels und Wasser” führt von Aachen-Kornelimünster in 15 Etappen bis nach Trier. Die Etappe Nr. 2 führt von Roetgen zum Teil durch das Hohe Venn über Mützenich nach Monschau. Von Mützenich aus sind somit die Etappen 1 bis 5 sehr gut zu bewandern. Das Wandergebiet "Monschauer Land" ist eine Freude für jedes Wandererherz und hält neben dem Eifelsteig und seinen Partnerwegen noch zahlreiche andere Erlebnisschleifen und Themenwanderwege bereit.   www.eifelsteig-monschauerland.de



Direkt von Mützenich aus bieten sich wunderschöne Fahrradtouren durch das belgische Venn an (u. a. Eupener Talsperre). Geignet für anspruchsvolle Mountainbiketouren und leichte Familientouren. Auch die Kalltalsperre (Lammersdorf) ist für eine Tour mit Kindern gut zu erreichen. 


Radeln auf der Ravelroute. Die frühere Vennbahnroute wurde zu einem geteerten Fahrrad- Wanderweg umgebaut. Besonders für Familien mit Kindern ist so ein schöne Radtour durch die Eifeldörfer ohne große Anstrengungen möglich, da kaum Steigungen vorhanden sind. Einstieg ist in wenigen Minuten erreichbar.



In der Nähe ist eine der größte Talsperren Deutschland zu bewundern: Die Rurtalsperre. Der Rursee bietet Ihnen zahlreiche Erholungsmöglichkeiten, wie Segeln, Baden, Surfen und ein Tour mit der Rursee-Schifffahrt an. www.rursee.de


Inmitten einer Landschaft aus Wald und Wasser ist im Nationalpark Eifel die Faszination Wildnis hautnah erlebbar.Entdecken Sie die Urwälder von morgen. Hier leben Wildkatzen, Schwarzstörche und über 1.450 weitere bedrohte Tier- und Pflanzenarten, die Forscher bereits im Nationalpark nachgewiesen haben. Genießen Sie einmalige Ausblicke auf die Talsperren Rur-, Ober- und Urftsee. Entspannen Sie, während Sie zum Beispiel auf dem Wildnis-Trail durch romantische Bachtäler und beeindruckende Buchenwälder wandern. Im Frühjahr begrüßen Sie Blütenteppiche Gelber Wildnarzissen. Die Dreiborner Hochfläche rund um Vogelsang erstrahlt nicht nur zur Ginsterblüte. Im Herbst ist die Hirschbrunft ein besonderes Erlebnis, im Winter lassen sich Tierspuren besonders gut entdecken.Fast jeden Tag des Jahres können Sie sich Rangern anschließen - kostenlos und ohne Anmeldung. WaldführerInnen sind für individuelle Wanderungen buchbar. www.nationalpark-eifel.de



Das Gelände der NS-"Ordensburg" Vogelsang ist heute ein offener und lebendiger Ort europäischen Ranges. Natur, Kultur und Bildung finden an diesem internationalen Platz im Nationalpark Eifel zusammen. Menschen jeder Nationalität sind eingeladen, diesen besonderen Ort zu erleben und seine Zukunft mit eigenen Projekten mitzugestalten. www.vogelsang-ip.de


Mit seiner historischen Altstadt und der imposanten Hecken- und Vennlandschaft in der näheren Umgebung hat der Luftkurort Monschau viel zu bieten. Beim Bummel durch die verwinkelten Gassen der Altstadt und hinter den romantischen Fachwerkfassaden erwartet den Besucher ein vielfältiges Kunst-, Kultur- und Museenangebot.



Hinter dem Lenkrad eines alten Treckers können Sie sprichwörtlich die Langsamkeit erfahren und dabei gleichzeitig die abwechslungsreiche Landschaft der Nordeifel genießen. Mit einem solchen Fahrzeug lässt es sich äußerst bequem über die Höhen und durch die Täler der Region tuckern. „Treckern“ ist eine besondere Form des Wanderns, bei dem die ganze Familie ihren Spaß hat. Mieten Sie einen Trecker (Traktor, Schlepper, Bulldog), um das Rurtal und das Monschauer Land zu erkunden. Greifen Sie hierzu auf unsere vorbereiteten Tourenvorschläge zurück und folgen Sie mit Hilfe eines GPS-Navigationsgeräts einfach der vorgegebenen Route. www.eifeltrecker.de